Sinn oder Veränderung?

Man sagt, dass, wenn man verliebt ist, alle Lieder einen Sinn ergeben.

Doch ich fühle eher Liebeskummer und alle Lieder ergeben einen (anderen) Sinn.

Dort, wo es einst um Liebe ging, geht es nun häufig um den Verlust eines geliebten Menschen.

Dort wo ich kürzlich dachte „behalte es für dich, du willst nicht nerven oder ein falsches Gefühl vermitteln“ denke ich nun „wie gerne würde ich das denken, doch ich kann dich nie mehr fragen oder nerven“

Vieles verliert an Bedeutung, anderes gewinnt enorm an Bedeutung.

Hätte ich es verhindern können?

Habe ich versagt?

Ich empfinde ein JA.

Du hast es gesagt, doch ich habe es der Situation geschuldet und nicht richtig ernst genommen.

Ich habe nicht genug aufgepasst.

Es tut mir leid, leider viel zu spät.

Schreibe einen Kommentar