Mein Herz, es bricht

in tausend Splitter.

Ist nicht schön und gar nicht fein,

schon gar nicht sind sie aus Glitter,

doch viele davon waren mal dein.

Ich hab dir mein Herz gegeben,

auf das du es gut umsorgst,

wollt‘ mit dir so viel noch erleben,

und nun scheint alles total verkorst.

Du hielst es fest, in deinen Händen.

Gabst mir Sicherheit immer zu.

Ich glaub’s nicht, so soll es enden?

Dann geh einfach und lass mich in Ruh!

Schreibe einen Kommentar