Blackmailvertrag

Dieser Vertrag kommt zwischen Lady Mel (nachfolgend Herrin) und ____________________ (Sklavenname) durch zurücksenden des Vertrages an mellymelchen @ gmail .com (ohne Leerzeichen) zustande.

Meine Daten:

Name, Vorname:

Familienstand:

Wohnort:

Telefon/Handy-Nr.:

eMail-Adresse:

Ausweisnr.

Arbeitsverhältnis:

Nettoeinkommen:

IBAN:

Onlinebanking-Zugang:

Pin:

Monatliche Tributzahlung:

Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, meiner Herrin bedingungslos zu dienen. Mir ist bewusst, dass es sich um den Service einer Geldherrin handelt und meine Herrin keinerlei Haftung für Schäden übernimmt. Mir ist ebenfalls bewusst, dass sich dieser Blackmailvertrag auf Demütigung und Erpressung bezieht und dies ist auch explizit von mir so gewünscht. Mir ist es nicht gestattet noch andere Geldherrinen zu kontaktieren.

Ich verpflichte mit meiner Herrin einen monatliche Tribut in Höhe von ________ € spätestens bis zum 05. eines jeden Monats zu zahlen.

Je 50,- € Tribut erhalte ich von meiner Herrin eine Aufgabe im Monat. Das ist ihre einzige, verpflichtende Gegenleistung.

Dieser Vertrag läuft für die Dauer von ____ Monate und kann nur durch eine befreiende Zahlung in Höhe von drei Monatstributen mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden. Andernfalls verlängert sich der Vertrag automatisch um ____ weitere Monate.

Bei Ausbleiben einer Zahlung ist die Herrin berechtigt Daten über mich öffentlich zu machen. Dies wie folgt:

1 Monat Tribut nicht oder zu spät gezahlt wird mein Skalvenname mit dem Vermerk „unzuverlässiger Zahlungseingang“ veröffentlicht.

2 Monat Tribut nicht oder zu spät gezahlt, wird mein Vorname veröffentlicht

3 Moant nicht oder zu spät gezahlt, wird mein Wohnort veröffentlicht.

Bei Ausbleiben weiterer Zahlungen wurde ich darauf hingewiesen, dass die Herrin berechtigt ist rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Herrin verpflichtet sich ansonsten alle meine Daten vertraulich zu behandeln und nicht an dritte weiterzugeben oder weitere Daten zu veröffentlichen.

Mit meiner Unterschrift erkläre ich, dass alle Daten wahrheitsgemäß gemacht wurden und ich damit einverstanden bin, den Service von der Herrin in vollem Umfang zu nutzen. Ich bin mir den Konsequenzen vollständig bewusst.

Ort, Datum

Unterschrift